Antwort auf: Mustang-Rasse und -Linien

Willkommen! Foren Mustang-Forum Mustang-Rasse und -Linien Antwort auf: Mustang-Rasse und -Linien

#1035

Barbe Volbert
Teilnehmer

Hallo Ihr Lieben,
ich bin hier nur wenig unterwegs, habe mir deinen Beitrag gerade durch gelesen und finde ihn richtig gut, es lässt die Situation viel besser verstehen, danke dir, Heike.

Zu den Charakteren der Kiger Mustangs kann ich nur bestätigen, dass sie unglaublich schnell lernen und wenn es dann verstanden ist, bleibt es haften. Cito ist im Mai 2 geworden und er steht noch im Kindergarten. Ich verbringe lediglich Zeit auf der Weide mit ihm und übe spielerisch mit ihm. Gestern nahm ich das erste Mal eine Satteldecke mit, um zu schauen, was er dazu sagt. Cito ist Neuem erst einmal sehr skeptisch gegenüber und reagiert heftig mit Wegrennen, kommt aber sofort neugierig wieder an. So war es auch mit der Decke, erst wollte er gar nichts davon wissen, nicht mal anschnuppern und nach 5 Minuten konnte ich sie ihm so über den Rücken legen – alles ohne Halfter. Mich rührt sein Vertrauen immer sehr, ja, sie sind sehr personenbezogen. Citos Vollbruder, der 2 Jahre älter ist, soll sich sehr ähnlich verhalten haben.

Ab Samstag hat SuaveCito seinen kleinen Halbbruder Nacido (wir verwechseln jetzt schon die Namen :o)) bei sich und sie dürfen zusammen aufwachsen. Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf.